Haupt- und                
Realschule         
Loxstedt
01.02.2017  09:13 Uhr

Reiten an der HRS Loxstedt im Reitklub Loxstedt


Die Schülerinnen und Schüler der HRS Loxstedt besuchen einmal pro Woche den Reitklub in Loxstedt um die Grundlagen der Reiterei zu erlernen. Die Schülerinnen und Schüler lernen dort, Verantwortung für ein Tier zu übernehmen und ihr Selbstbewusstsein zu stärken. Die Reit – AG kommt bei den Teilnehmern gut an.


Jeden Donnerstagnachmittag lernen die Schülerinnen und Schüler Theorie oder Praxis rund um den Pferdesport. Die Pferde werden geführt, geputzt, gesattelt, longiert, geritten und versorgt. Die Schülerinnen und Schüler lernen den richtigen Umgang mit Equipment, Tieren und ein theoretisches Basiswissen.

Ins Leben gerufen und geleitet wird die AG von Pädagogin Katharina Martin, die selbst passionierte Reiterin ist und den Schülerinnen und Schülern eine Möglichkeit bieten möchte, das Reiten zu erlernen. Für die AG hat sie einen FN Trainerschein C gemacht und den Kontakt zum Reitklub Loxstedt hergestellt. Die Mitglieder des Vorstandes haben das Vorhaben unterstützt und sind mit der HRS Loxstedt eine Kooperation eingegangen. Um den Schülern die Arbeit mit Pferden und das Reiten näher zu bringen wird die Theorie in den Räumen der Schule abgehalten und die Praxis auf den vereinseigenen Schulpferden erlernt.

An der AG dürfen alle Mädchen und Jungen der Klassen 5-7 teilnehmen und können am Ende eines Halbjahres sogar ein Reitabzeichen oder ihren Basispass erwerben.

Seit Februar 2016 kommen die Schüler nun wöchentlich zu den Pferden und üben den Umgang und das Reiten.

In der Schule lernen die Schülerinnen und Schüler alles, was nötig ist um ein Pferd zu versorgen, die Grundlagen des Tierschutzes und was man bei der Fütterung und einer Krankheit beachten sollte. Außerdem kommen Rassenlehre, Farbbezeichnungen und Ausstattung von Box und Putzkasten nicht zu kurz.

In der Reithalle üben die Schüler dann, wie man die Pferde putzt, durch einen Parcours führt und richtig auf dem Pferd sitzt, um eine gute Balance zu halten. Dabei schließen sie mal die Augen oder strecken die Arme ausgebreitet von sich, während sich das Pferd langsam im Schritt bewegt. Durch verschiedene Übungen in der Halle mit dem Führen oder Reiten um Hütchen, Stangen, Zirkel und Schlangenlinien, lernen die Schülerinnen und Schüler ihren eigenen Körper einzusetzen und merken, dass die Pferde auch auf kleine Signale oder Stimmhilfen in die gewünschte Richtung laufen. Auch einige Bahnfiguren werden ihnen mit der Zeit geläufig.

Auch die zu Beginn sehr aufgeweckten Schülerinnen und Schüler des letzten Durchgangs lernten einen ruhigen Umgang mit den Pferden, da diese ein allzu schnelles und hektisches Bewegen der Jugendlichen sofort widerspiegelten. Bevor die Jugendlichen aber die Zügel in die Hand nehmen durften, wurden erst einmal einige gymnastische Übungen zur Lockerung des Körpers und gegen die Aufregung durchgeführt. Durch das Beklopfen der einzelnen Körperteile des Pferdes und ihrer eigenen Gliedmaßen, lernten die Mädchen und Jungen auch die entsprechenden Vokabeln und Begriffe des Pferdekörpers und die dazu passenden des Menschen kennen.

Am Halbjahresende hatten die Schülerinnen und Schüler dann die Möglichkeit, verschiedene Abzeichen abzulegen. Hier gilt ein besonderer Dank an die 1. Vorsitzende des Reitvereins Juliane Menze für die Organisation und Koordination mit der FN und dem Richter Klaus Jürgen Scheele, der sein Richterhonorar der Schule spendete und so die Abzeichen ermöglichte. So wurde eine tolle Grundlage für die Nachwuchsförderung betrieben.

Am Ende der Lehrgänge wurden bisher 10 Basispässe und 5 Reitabzeichen 10 verliehen. Die letzte Prüfung, das Reitabzeichen 10 (früher Steckenpferd), war am 19.01.2017. Zur Prüfung stellten sich 5 Schülerinnen, die Herrn Scheele ihr gelerntes Wissen vorführten. Sie zeigten, wie man ein Pferd putzt, benannten das Putzzeug, halfen Frau Martin beim Satteln, legten selbständig die Trense an und mussten vor dem Reiten im Schritt und Trab noch einen geführten Parcours am Boden bewältigen. Die Schülerinnen und Schüler meisterten die Prüfung mit Bravour, so dass alle Prüflinge bestanden haben.

Herzlichen Glückwunsch hierzu!


zurück zur Übersicht

Onlinekrankmeldung

Termine

Datum Beschreibung
24.06 - 28.06 Projektwoche

26.06 - 28.06 Schulbuchrückgabe

29.06.2019 Projektpräsentationstag




Neuigkeiten

04.06.2019 07:02 Uhr
Neue Roller für eine zeitgemäße Ausbildung
Schulverein spendet neue Scooter-Roller für die Mofa-Ausbildung an der HRS Loxstedt
mehr>>

15.05.2019 12:27 Uhr
Freiwilliges Soziales Jahr an der HRS Loxstedt
Wir suchen für unsere Schule einen FSJler o. BFDler für den Bereich Sport /Ganztagsschule
mehr>>

29.04.2019 15:55 Uhr
Anmeldung zum neuen Schuljahr
Die Anmeldung für die neuen 5. Klassen im Schuljahr 2019/2020 steht an.
mehr>>